Jeudi dernier, à Montparnasse le SO de la CGT qui voulait encore une fois avoir le contrôle de la manifestation a tabassé, gazé et donné aux flics des manifestants.

Voilà ce que sont les syndicats : des amis utiles des patrons et des flics. Nos ennemis.

C’est pourquoi dans la soirée de ce même jeudi on a brisé les vitres du local de la CGT, rue Pierre Bonnard dans le 20ème.

Une pensée pour les arrêtés du 24 mars.

Liberté pour tous !

Que crèvent les exploiteurs et leur laquais.

Des travailleurs de la nuit (non syndiqués)


Paris : The CGT loose their windows

Since always the trade unionists have held a linked role between the exploiters and the exploited – to perpetuate the exploitation.

Last Thursday in Montparnasse, the CGT security [General Confederation of Labour] – who wanted to yet again have control of the demonstration – beat up, gassed and handed over protesters to cops. That’s who the trade unionists are : useful friends of the bosses and cops. Our enemies.

That’s why in the evening of the same Thursday, we smashed the windows of the CGT office, rue Pierre Bonnard in the 20th district.

A thought for all the March 24th arrestees.

Freedom for all !

Death to the exploiters and their lackeys.

Night workers (not unionised)


Paris : Die CGT verliert ihre Fenster

Seit jeher haben die Gewerkschaften eine verbindende Rolle zwischen den AusbeuterInnen und den Ausgebeuteten gespielt – um die Ausbeutung aufrechtzuerhalten.Letzten Donnerstag (24. März) hat die CGT (Allgemeine Konföderation der ArbeiterInnen) Security , die wieder einmal Kontrolle über eine Demonstration erlangen wollte, Protestierende geprügelt, Reizgas gegen sie eingesetzt und sie den Bullen übergeben. So sind die GewerkschafterInnnen : nützliche FreundInnen der Bosse und Bullen. Unsere Feinde.

Deshalb haben wir am Abend des selben Tages die Fenster des CGT Büros in der Rue Pierre Bonnard im 20. Arrondissement eingeschmissen.

Ein Gedanke an Alle, am 24.März Verhafteten.

Freiheit für Alle !

Dass die AusbeuterInnen und ihre Lakaien krepieren.

NachtarbeiterInnen(nicht gewerkschaftlich organisiert)